Heilpraktikerschule Landsberg am Lech

Heilpraktikerschule Landsberg – seit 2006

2006: Der Start

Im März 2006 eröffnet die Schule in den damaligen Räumen am Englischen Garten. Die Ausbildungskurse zum Heilpraktiker starten und im März 2008 treten die ersten Teilnehmer und Teilnehmerinnen erfolgreich zur Amtsarztprüfung an. Seit September 2008 bietet die Schule außerdem die Ausbildung zum Heilpraktiker für Psychotherapie an. Diverse Fachausbildungen und Seminare im psychotherapeutischen und naturheilkundlichen Bereich kommen hinzu.
Schon bald werden die Räumlichkeiten zu klein und im Februar 2009 zieht die Schule in die eigenen Seminarräume in der Albert-Einstein-Straße 7.

Der Erfolg

Seit Beginn schließen jedes Jahr glückliche Heilpraktiker und Heilpraktikerinnen und Heilpraktiker/innen für Psychotherapie ihre Ausbildung ab, viele arbeiten danach haupt- oder nebenberuflich in eigener Praxis.

Doch nicht nur die schulischen Erfolge sind der Schulleitung wichtig. „Die Heilpraktikerschule Landsberg ist für mich eine Art Multiplikator beim Thema Heilen und Helfen“, erklärt Christina Peitz. „Hier gehen Menschen ein und aus und lernen, denen natürliche Heilmethoden am Herzen liegen. Mit ihrer Ausbildung tragen sie Alternativen in der Medizin in die Welt hinaus und damit auch eine andere Sicht auf Gesundheit und Krankheit.“ Immer auch gehe mit der Ausbildung ein großer persönlicher Entwicklungsprozess einher. Christina Peitz: „Die Teilnehmer bei ihrer Entfaltung und auf diesem Weg zu begleiten und ihnen den passenden Rahmen dafür zu bieten, das macht mir riesige Freude.“

Zum Geburtstag: Noch mehr

10 Jahre! Das möchten wir feiern. Und zwar das ganze Jahr über. Deshalb bieten wir neben den aktuellen Ausbildungs-Angeboten allen Interessierten einen ganzen Strauß an spannenden Vorträgen und Themen – zum Hineinschnuppern, zur Weiterbildung, zur Inspiration… Schauen Sie doch einfach herein!