Heilpraktikerschule Landsberg am Lech

Familienstellen und systemische Arbeit

Ein Weg zu mehr innerem Frieden

Wir sind alle Teil eines Familiensystems, mit welchem wir verbunden sind und welches uns prägt. Durch die bewusste oder unbewusste Übernahme von Verhaltensweisen, Gefühlen oder der Verantwortung anderer kann unser Leben beeinflusst werden.

Aufstellungen bieten die Möglichkeit, familiäre oder persönliche Themen anzuschauen und zu lösen, Klarheit und Antworten auf elementare Fragen zu finden.
Aufstellungen bewirken eine tiefgreifende Veränderung in der Sicht unserer Beziehungen.
Wir haben die Möglichkeit, Blockaden und Muster unserer Vergangenheit zu erkennen und zu lösen, uns mit unseren Eltern und Geschwistern, unserer Herkunftsfamilie oder der Jetztfamilie zum größtmöglichen Frieden zu versöhnen und einen guten Platz im Leben zu finden.

Unsere Arbeit bietet die Möglichkeit, alte Verstrickungen in Liebe und Wertschätzung zu lösen, um damit Frieden und Heil-Sein zu erfahren und in Freiheit das eigene Leben zu entfalten.

Durch das Erleben verschiedener Stellvertreterrollen nehmen auch die TeilnehmerInnen ohne eigene Aufstellung tiefe persönliche Erfahrungen mit.

Mögliche Aufstellungsthemen können sein:

  • Famillien – oder Beziehungskonflikte
  • sich wiederholende Schicksale in der Familie
  • fehlender Platz in der Familie oder im Leben
  • Schocksituationen wie Unfälle oder Verluste
  • Nicht geborene Kinder
  • Krankheiten oder Süchte
  • belastende Emotionen wie Ängste, Schwermut, Trauer ohne deren Ursache genauer zu kennen
  • Karma

Das sind nur mögliche Beispiele.
Alles, was sich belastend anfühlt, kann aufgestellt werden.

Die Rolle der Stellvertreter

Sie sind herzliche willkommen einfach als Stellvertreter*in unsere Arbeit kennen zulernen.

Für die Rolle als Stellvertreter braucht es keine besonderen Vorkenntnisse. Als Stellvertreter können Sie die Arbeit des Familienstellens näher kennen lernen und gleichzeitig ist es eine wunderbare Erfahrung “in den Schuhen eines anderen zu gehen”.

Dabei gehen Sie in Resonanz mit Ihrem eigenen Schatz an Erfahrungen und Fähigkeiten.
Zudem werden Sie in den Rollen als Stellvertreter auch wertvolle Impluse für Ihren eigenen Prozess bekommen und Selbstheilung erfahren.

Zur Veranschaulichung können wir uns unser Familiensystem als riesiges Mobile vorstellen. Jede Bewegung eines Einzelnen bewegt auch alle anderen!
Bewegt sich einer, wird es schwerer oder leichter, bewegen sich vielleicht alle mit oder hängen sogar schief.
Alle sind miteinander verbunden.

Sind Sie interessiert ein Thema von Ihnen mit Unterstützung unserer Arbeit anzuschauen und aufzustelle?
Ihr Anliegen kann jeglichen Urprungs sein.
Wichtig ist, dass Sie sich damit auseinander setzen und eine Lösung für sich finden wollen!

Allgemeine Informationen

Voraussetzung zur Teilnahme mit eigener Aufstellung und als Stellvertreter ist die Anwesenheit am ganzen Seminartag/Wochenende.
An jedem Aufstellungstag finden zwischen drei und vier Aufstellungen statt.
Die Reihenfolge wird am Seminartag ausgelost.

Die Teilnahme am Familienstellen erfordert körperlich und psychisch die Bereitschaft, sich den daraus folgenden Prozessen zu öffnen. Jeder, der am Seminar/ Familienstellen teilnimmt, erkennt an, vollständig für isch selbst verantwortlich zu sein und entsprechend zu handeln.

Die Aufstellungen finden bei jeder Witterung im Freien statt.
Die Natur und die Umgebung wirken unterstützend bei unserer Arbeit.
Die gelösten Energien gelangen schnell und unmittelbar dorthin, wo sie hingehören, ohne in Räumen festgehalten zu werden.

Bitte mitbringen:

  • Kleidung die dem Wetter entspricht
  • Sonnenschutz,
  • Regenschutz (Jacke, Hose, Schuhe)
  • Evtl. warme Decke, Wärmflasche
  • Taschentücher
  • Mütze / Hut, Handschuhe etc.
  • Hausschuhe bei Bedarf

Unsere nächsten Aufstellungen finden statt:

Oktober: Samstag/Sonntag, 27./28. Oktober 2018 – Landsberg
Dezember: Samstag/Sonntag, 08./09. Dezember 2018 – Landsberg
Februar : Samstag/Sonntag, 16./17. Februar 2019 – Landsberg
Uhrzeit: jeweils 09.45 – ca. 17.00 Uhr
Ort: Heilpraktikerschule Landsberg
November: Sonntag, 04. November 2018 – Bad Boll
Infos: Familienstellen Bad Boll

Kosten

€ 70,00 Ausbildungstarif für eine Aufstellung (Ab Mai 2019 € 150,00)
€ 0,00 Ausbildungstarif Stellvertreter (Ab Mai 2019 € 20,00 pro Tag)

Eine Teilnahme, auch als Stellvertreter, ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich!

Verpflegung/Mittagessen

Getränke gibt es gegen einen Kostenbeitrag vor Ort (Kaffee, Tee, Wasser, div. Schorlen)
Es gibt ein kleines Mittagessen. Entweder jeder bringt etwas mit oder wir bestellen etwas.
Mittagspause ca. 60 Minuten

Anmeldung

Bitte wenden Sie sich bei Interesse direkt an das Büro der Heilpraktikerschule Landsberg, Christina Peitz.

Wenn Sie aufstellen möchten schicken wir Ihnen gerne ein Anmeldeformular zu.
Bitte bringen Sie dieses Formular ausgefüllt zur Aufstellung mit.

Eine Teilnahme, auch als Stellvertreter, ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich!

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!
Ich freue mich auf Sie bei einem unserer nächsten Seminarwochenenden!
Ihre
HP Christina Peitz


Unsere Ausbildung bei Ruedi und Claudia Schmid

Wir sind eine Gruppe von Frauen und Männern, die sich seit September 2016 in der Ausbildung “Familienstellen und systemische Arbeit” bei Ruedi und Claudia Schmid befinden.

Die Prüfung findet im März 2019 statt, und bis dahin treffen wir uns regelmäßig zwischen den Ausbildungsblöcken um das Gelernte zu üben und zu festigen.
Nach Mai 2019 werden wir weiterhin regelmäßig Wochenenden mit Familienstellen anbieten.