Heilpraktikerschule Landsberg am Lech

AKTUELLES


Besuchen Sie uns auf folgenden Messen

Informieren Sie sich ausführlich über die Ausbildungen, Seminare und Fortbildungen der Heilpraktikerschule Landsberg, und schaffen sich einen ersten Eindruck der Schule in Landsberg.

Sie finden uns 2019 auf folgender Messe:

Oberlandmesse Weilheim
Termin: 02.-06.Oktober 2019
Sie finden uns in der Halle G, Stand 410
hier geht es direkt zur Oberlandmesse Weilheim


Schultüten zum Ausbildungsbeginn

Prüfung und Anmeldefristen

Bei den meisten Gesundheitsämtern gelten derzeit folgende Anmeldefristen:
*März-Prüfung: ab dem 01. Juli des Vorjahres bis spätestens 31. Dezember
*Oktober-Prüfung: ab dem 01. Januar bis spätestens 30. Juni

Bei den meisten Prüfungsämtern (z.B. München, München Land) sind die Prüfungsplätze begrenzt und es zählt die Reihenfolge des Anmeldung.

Bitte kümmern Sie sich rechtzeitig um Ihre Anmeldung!


Seit dem 01. Oktober 2017 ist die Heilpraktikerschule Landsberg Mitglied im Fachverband deutscher Heilpraktikerschulen e.V. FDHPS. Der Verband ist ein Forum für Ausbildungsinstitute mit hohen Ansprüchen an die Qualität der HP-Ausbildung und Berufsvorbereitung.

Die Interessengemeinschaft Heilpraktikerausbildung ist ein Aktionsbündnis für den Erhalt und die Weiterentwicklung des HP-Berufes.

Aktuelle, ausführliche Informationen finden Sie hier


seit 2006! Heilpraktikerschule Landsberg am Lech

Seit 2006 bildet die Schule erfolgreich aus und etabliert sich immer mehr: weiter geht es hier


Anmeldung zur Überprüfung vor dem Amtsarzt

Derzeit verändern sich die Anmeldefristen für die Überprüfung vor dem Amtsarzt.

Die meisten Landratsämter bzw. Gesundheitsämter nehmen meist erst einen Tag nach der letzten schriftlichen Prüfung die Anmeldungen für die nächste Prüfung entgegen.
Einige Ämter nehmen bereits ab 01. Januar (für die Oktober Prüfung) und ab 01. Juli (für die März Prüfung) Anmeldungen entgegen.

Bitte informieren Sie sich so frühzeitig wie möglich bei dem für Sie zuständigen Gesundheitsamt!

Folgende Information ist beim Landratsamt München im Merkblatt für Heilpraktikeranwärter zu finden:
“Auf Grund der hohen Zahl von Anträgen benötigen wir eine ausreichende Vorlauffrist,
um Prüfungsräume, Aufsichts- und Korrekturpersonal – sowie für den mündlichen Teil der Überprüfungen Beisitzer – bereithalten zu können.

Personelle Engpässe bei der Besetzung der Prüfungsausschüsse führen dazu, dass die Zahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den Heilpraktikerüberprüfungen begrenzt werden muss. Eine Teilnahme am gewünschten Überprüfungstermin kann deshalb nicht gewährleistet werden. Maßgeblich für die Zulassung ist das Datum des Antragseingangs bei der Kreisverwaltungsbehörde.”


Infoabende

Im Rahmen unserer Informationsabende haben Sie die Möglichkeit, uns persönlich kennen zu lernen, sich über das Berufsbild zu informieren, die ausbildungsbegleitenden Skripten einzusehen, und mehr über uns und unsere Lehrmethoden zu erfahren.

Diese Info-Abende finden in unseren Schulungsräumen statt:
Albert-Einstein-Strasse 7, 86899 Landsberg.

Der nächste Info-Abende finden satt:
Freitag, 20. September 2019, 19.00 Uhr
Montag, 30. September 2019, 19.00 Uhr

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Wir freuen uns auf Sie!

Sie haben am Infoabend keine Zeit oder die Infoabende verpasst?
Dann haben Sie jederzeit die Möglichkeit zu einem persönlichen Beratungsgespräch und einem unverbindlichen Probeunterricht.

Ein kurzer Anruf zur Terminabsprache genügt: 089/381577990.


Bildungsprämie

Die Bildungsprämie geht in die vierte Förderphase: seit dem 01. Juli 2017 gelten neu Regeln für die Bildungsprämie:

Sie sind erwerbstätig und möchten sich beruflich fortbilden? Die Bildungsprämie kann Sie dabei unterstützen. Mit dem Prämiengutschein der Bildungsprämie übernimmt der Staat die Hälfte der anfallenden Kosten für Fortbildungskurse – bis zu 500 Euro.

Vom Prämiengutschein profitieren alle Selbständigen und Angestellten, die mindestens 15 Stunden in der Woche erwerbstätig sind und deren jährlich zu versteuerndes Einkommen maximal 20.000 Euro beträgt. Bei gemeinsam Veranlagten liegt die Grenze bei 40.000 Euro.

Voraussetzung für den Erhalt eines Prämiengutscheins ist der Besuch einer der Beratungsstellen.
Sie erhalten auf der offiziellen Internetseite oder unter der kostenlosen Rufnummer 0800 2623000 Informationen zu Beratungsstellen in Ihrer Nähe.

Vereinbaren Sie bei Ihrer Beratungsstelle einen Termin. Die Beraterin bzw. der Berater überprüft, ob Sie die Fördervoraussetzungen erfüllen. Gemeinsam besprechen Sie mögliche Weiterbildungsziele, suchen nach einer passenden Weiterbildungsmaßnahme und Anbietern in der Nähe. Sie erhalten dann Ihren persönlichen Prämiengutschein.

Diesen Prämiengutschein akzeptieren wir an der Heilpraktikerschule Landsberg als Teilzahlung für Ihre Ausbildung bzw. für Ihre Fachfortbildung.
Wichtig hierbei ist, dass Sie zum Zeitpunkt des Beratungsgesprächs noch nicht zur Ausbildung bzw. Fortbildung angemeldet sind (eine Vormerkung ist erlaubt und ratsam), und dass das Weiterbildungsziel mit Ihrer gewünschten Aus- bzw. Fortbildung übereinstimmt.