Heilpraktikerschule Landsberg am Lech

Phytotherapie - alte und neue Pflanzenheilkunde

Pflanzenheilkunde – Ausbildung

Seit Menschengedenken wissen wir um die Heilkraft unserer Pflanzen. Schon zu Urzeiten begannen die Menschen Pflanzen und Kräuter zu sammeln, zu räuchern, in Salben und Tees zu verwenden und in Tinkturen haltbar zu machen.

In erster Linie waren es die weisen Frauen, die Hebammen, Wundärzte und Barbiere, die die geheimen Rezepturen kannten und von Generation zu Generation weiter gaben. Aber auch in jeder Familie gab es spezielle Anwendungen bei allerlei Zipperlein.

Noch bis in unser Jahrtausend hinein war die Anwendung von Tee, Urtinkturen, spagyrischen Mischungen, Auflagen und Wickeln der Alltag auch bei jedem praktischen Arzt und Therapeuten. Erst die Herstellung von Arzneimitteln mit Hilfe chemischer Verfahren veränderte unseren Blick für die Fülle, die unsere Natur uns bietet.

Ziel derAusbildung

Diese Ausbildung in alter und neuer Pflanzenheilkunde soll für jeden naturheilkundlichen Therapeuten eine Grundausbildung darstellen.

Egal, ob Sie später mit Homöopathie, Spagyrik oder anderen Mitteln und Methoden arbeiten wollen. Die Kenntnis über die Heilkraft unserer Pflanzen stellt für alle Therapien und Heilmethoden ein Grundwissen dar.

Die Ausbildung ist als Einstieg in die Pflanzenheilkunde zu sehen. Es wird Wert auf die schnelle Anwendung in der Praxis gelegt.
Sie erlernen nicht nur die wichtigsten Heilpflanzen mit ihren Anwendungen und Indikationen, sondern auch die Inhaltsstoffe, Pflanzenfamilien und die verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten.

Ziel ist es, die beste Zusammensetzung und Anwendung für ihre Patienten zu finden. Ihnen ein Konzept für eigene Rezepturen an die Hand zu geben.

Neben einer Kräuterwanderung, die die Signatur, den Standort und das Wesen der Pflanzen in der Natur zeigen, wird es auch praktische Anleitung geben, wie eine Tinktur, Salbe oder Zäpfchen hergestellt wird. Außerdem findet eine Exkursion in den berühmten Heilpflanzengarten des Kloster Andechs statt.

Von äußerster Wichtigkeit ist auch die Anwendung der Pflanzen in Form von modernen Fertigarzneimitteln.


Ausbildungsinhalte

  • Geschichte der Phytotherapie
  • Wirkstoffklassen der Pflanzen
  • Pflanzenfamilien
  • Zubereitung und Galenik
  • die wichtigsten Heilpflanzen
  • Wesen und Wirkungsweise
  • Inhaltsstoffe
  • Zubereitungsformen
  • Indikationen
  • Fertigarzneimittel und Anwendung

Außerdem werden spezielle klinische Indikationen nach Organsystemen und Anwendungen im Lehrplan vorgesehen.

Weiterhin werden Bäder- und Wickel, Einreibungen und Inhalationen für die speziellen Einsatzgebiete vorgestellt.


Termin und Dauer

Beginn: Herbst 2018 – neuer Termin folgt
Dauer: 4 Wochenenden + 1 Tag Exkursion
Unterrichtszeit: 10.00-17.00 Uhr
Kursplan: Den Kursplan mit den genauen Terminen schicken wir Ihnen bei Interesse sehr gerne zu
Info: Auf Wunsch verlängern wir gerne die Kursdauer


Weitere Informationen

Voraussetzung: medizinische Grundkenntnisse
Teilnehmerzahl: min. 5, max. ca. 8 Teilnehmer
Veranstaltungsort Heilpraktikerschule Landsberg
Anmeldung: bitte an das Büro der Heilpraktikerschule Landsberg
Kosten: € 235,00 pro Wochenende x4 zzgl. Exkursion € 75,00
Materialgebühr: € 70,00 für externe Teilnehmer


Dozentin

HP Anja Holzknecht

1971 geboren, verheiratet, Mutter von 2 Kindern
Medizinische Fachschule zum Hygieneinspektor
examinierte Altenpflegerin
seit 2007 als selbständige Heilpraktikerin in eigener Praxis tätig

Fachausbildungen :
Traditionelle Naturheilkunde, Blutegeltherapeutin, Ausleitungsverfahren, Augendiagnose, Neuraltherapie
Traditionelle Harndiagnostik, Pathophysiognomik, Phytotherapie, Dorntherapie

Dozentin an Heilpraktikerschulen und vhs

Sie behandelt erfolgreich mit den in der Ausbildung vermittelten Methoden und bereichert den theoretischen Teil mit sehr vielen Beispielen aus der Praxis und praktischen Übungen


Informationen zum Download



Anmeldung

Zur Anmeldung verwenden Sie bitte das entsprechende Formular und schicken dieses ausgefüllt und unterschrieben per Fax, E-Mail oder per Post an das Büro der Heilpraktikerschule Landsberg.
Danke.

Anmeldeformular